Doro Eicker

doro eicker

diplom schmuckdesignerin

Ihr Schmuckhandwerk geht vom Kopf durch die Seele in die Finger. Ihr Schmuck ist Können, Inspiration und stets auf der Suche nach den Hintergründen von Veränderung: take an object. do something to it. do something else to it. [Jasper Johns; 1965]

Ihre Inspiration: geordnete Unordnung. Sie liebt die Kontraste aus Starrheit und Bewegung, aus Einklang und Vielfalt, feiner Zartheit und kühner Stärke – Schmuckobjekte, die beim Tragen ihren Zauber preisgeben.

Doro Eicker ist gelernte Goldschmiedin und studierte Schmuckdesign in Düsseldorf. Sie nahm und nimmt gerne an interdisziplinären Ausstellungen teil, wo Kunst und Handwerk aus den unterschiedlichsten Bereichen auf Schmuck und seine Ausdruckskraft stößt. Neben der eigenen Schmuckkreation (bis 2006 Fachwerk in Neuss) lehrt sie u. a. Schmuckherstellung in der ‚Alten Post’, Schule für Kunst und Theater, in Neuss.